Facebook   Baum-Icon Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Menü-Icon

Anschaffung eines Spülmobils

27.07.2022

Projektträger: Gemeinde Blankenheim

Ausgangslage:
Die Gemeinde liegt in der reizvollen Landschaft der Nordeifel und ist dem Kreis Euskirchen in Nordrhein-Westfalen zugehörig. In der gesamten Gemeinde verteilen sich rund 8.600 Einwohner:innen auf ca. 150 km² Fläche. Die Gemeinde ist ländlich geprägt, die Naturverbundenheit demzufolge sehr hoch. Freilingen ist ein Ort mit rd. 700 Einwohner:innen im Herzen des Gemeindegebietes mit aktiver Dorfgemeinschaft. Das Vereinskartell Freilingen ist seit einigen Jahren insbesondere in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit bemüht, Lösungen zu finden und neue Wege zu gehen. Ein Problem war dem Vereinskartell dabei ein besonders großer Dorn im Auge:


Nach jeder Feier mit Verköstigung entsteht eine große Menge Plastikmüll. EU-weit wird derzeit weniger als ein Drittel des entsorgten Plastiks recycelt. Der Rest landet meist in den Weltmeeren und gefährdet dort die Ökosysteme oder wird verbrannt und produziert somit schädliche Ausstöße. Hinzukommt die Produktion des Plastiks, welches Mengen an Rohstoffen verbraucht - alles nur für den einmaligen Gebrauch.


Bereits seit 2002 wurden durch das Vereinskartell alte Becher und Kuchenteller gesammelt. Zunächst vorwiegend für eigene Dorffeste. Durch Spenden ist mittlerweile zahlreiches altes, gut erhaltenes Geschirr (Kuchen-/ Ess-/ Suppenteller/ Tassen/ Becher) und Besteck zusammengekommen. Unter dem Motto "Einweg ist KeinWeg" wurde daher ab Herbst 2020 ein kostenloser Geschirrverleih "Tischlein deck dich- Freilingen" aufgebaut. Die Organisation, Aufbewahrung und Ausleihe des Geschirrs erfolgen in einer privaten Garage ehrenamtlich. Jedermann (Privatpersonen/ Vereine) kann über die Dorfgrenzen von Freilingen hinaus kostenfrei Geschirr ausleihen.

Was jedoch viele abhält, ist, dass das Spülen des Geschirrs mehr Aufwand bedeutet. Das Vereinskartell Freilingen, bzw. die Initiative Tischlein-Deck-Dich trat deshalb mit der Bitte an die Gemeindeverwaltung heran, ein Spülmobil anzuschaffen, dass dann auch allen Vereinen zur
Verfügung gestellt werden kann.

Projektziele:
Mit der Anschaffung eines Spülmobils als Ergänzung zum Geschirrverleih soll dieser Nutzungshürde entgegengewirkt werden. Auf diese Weise sollen noch mehr Vereine dazu animiert werden, bei der Durchführung ihrer Feste auf den Geschirrverleih zurückz greifen und somit Müll zu reduzieren. Die Nutzung des Spülmobils soll ebenfalls wie die Nutzung des Geschirrs kostenfrei sein.


Insgesamt soll mit dem Geschirrverleih generationsübergreifend das Umweltbewusstsein geschärft werden. Den an einem Fest teilnehmenden Kindern soll dies als vorbildhaftes Verhalten den Weg zu einem umweltbewussten Verhalten gezeigt werden. Gleichzeitig wird die Durchführung traditioneller Vereinsfeste für die Zukunft nachhaltig aufgestellt.

Projektmaßnahmen und Begründung:

Das Projekt besteht in der Anschaffung des Spülmobils. Hierbei handelt es sich um einen mobilen Geschirrspül-Anhänger, in dem eine Gewerbe-Geschirrspülmaschine sowie eine Durchschubspülmaschine eingebaut ist.

Durch die Corona-Pandemie waren lange Zeit keine Dorffeste zugelassen. Nachdem die Lage nun wieder Feierlichkeiten erlaubt, freuen sich alle, wenn sie endlich wieder zum sozialen Austausch zusammenkommen können. Gleichzeitig steigen jedoch auch die Hygiene- Anforderungen. Sofern auf Einweg-Geschirr verzichtet wird, muss ein hygienisches Reinigen des Geschirrs sichergestellt werden. Dies ist ohne korrekte Spülmaschine und ausreichend Platz häufig nicht durch die Vereine leistbar. Hier setzt das Spülmobil an und schafft Abhilfe. Auf diese Weise sind auch zukünftig Feste unter gesteigerten Hygiene-Bedingungen möglich.

 

Ihre Ansprechpartner

Nicolas Gath Nicolas Gath M.A. Regionalmanager Geschäftsführer

Telefon: 02486 / 911122
Email:

Lea SchenkelbergLea Schenkelberg M.Sc. Ko-Regionalmanagerin

Telefon: 02486 / 801647
Email:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen. >>


leader leader leader leader Service Check Logo

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Newsletter2Go-Service zu laden!

Wir verwenden Newsletter2Go, dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Sie wollen keine Neuigkeiten verpassen?

Dann melden Sie sich noch heute zu unserem Newsletter an