Baum-Icon Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Menü-Icon

Leitprojekt: Beteiligung(s)mobil – ländliche Jugendarbeit sucht auf und vernetzt

Projektträger: Kreis Euskirchen & StädteRegion Aachen


Ausgangslage:
Familienfreundlichkeit ist eine elementare Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit von Kommunen im ländlichen Raum. Attraktive Angebote zur Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche sind daher Bedingung. Zentrale Angebote in festen Jugendtreffs erreichen nur noch einen geringen Teil der jungen Menschen. Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum sind meistens kaum mobil, um in feste Einrichtungen zu kommen. Die Angebote müssen heutzutage flexibel zu den Kindern und Jugendlichen auf die Dörfer kommen. Sie müssen an Orten stattfinden, an denen sich Kinder und Jugendliche informell aufhalten – und diese Orte wechseln. Daher muss die Jugendarbeit noch mobiler werden als bisher. Neben punktuellen größeren Events (z.B. Ferienfreizeiten, Tagesaktionen in den Ferien etc.) benötigen Jugendliche informelle Angebote ohne Voranmeldung, bei denen man bei Musik mit Freunden, mit der Clique „chillen“ kann und bei Bedarf kompetente Gesprächspartner/innen findet, die in der ein oder anderen Frage weiterhelfen können.


Projektziele:

  • Angebote für Kinder- und Jugendliche in die Fläche bringen
  • Jugendliche durch Beteiligung zu Gestaltern ihrer eigenen Lebenswelt im Sozialraum machen
  • Teilhabe verstärkt ermöglichen durch Lösung des Mobilitätsproblems
  • zeitgemäßes Angebotsformat für Jugendliche bereitstellen
  • Intensivierung und Flexibilisierung der außerschulischen Jugendbildung (soziale Kompetenzen, eigene Interessen einbringen und vertreten etc.)
  • barrierefreie Angebote zur Förderung der Inklusion
  • Integration von Flüchtlingen fördern


Maßnahmen:

  • Erwerb des Jugendmobils
  • Ausbau, Ausstattung und künstlerische Gestaltung des Mobils mit Jugendlichen
  • kontinuierlicher Einsatz des Jugendmobils wie oben beschrieben

Das Jugendamt des Kreises Euskirchen und das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städte Region Aachen werden jeweils ein eigenes Fahrzeug anschaffen und unter Beteiligung von Jugendlichen ausbauen. Ebenso werden für die Dauer der Projektlaufzeit zwei Stellen geschaffen. Beide Jugendämter arbeiten in diesem Projekt übergreifend mit den gleichen Zielen und den gleichen Maßnahmen eng vernetzt zusammen und entwickeln es gemeinsam weiter. Dazu dienen die regelmäßigen Netzwerktreffen und die Fortbildungen zum Erfahrungsaustausch.

Ihre Ansprechpartner

Nicolas Gath Nicolas Gath M.A. Regionalmanager Geschäftsführer

Telefon: 02486 / 911122
Email: gath@naturpark-eifel.de

Sascha SchmitzSascha Schmitz M.A. Regionalmanager

Telefon: 02486 / 801647
Email: schmitz@naturpark-eifel.de

Eine Übersicht unserer Projekte

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen. >>


leader leader leader leader