Baum-Icon Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Menü-Icon

Leitprojekt: Unternehmensnachfolge in Hotel- und Gastgewerbe

Projektträger: Kreis Euskirchen


Ausgangslage:
Die Hotel- und Gastronomiebetriebe sind das Rückgrat des Tourismus in der Eifel. Die Betriebe und deren Interessensvertretungen haben in den LEADER-Workshops und in den Demographie-Prozessen der Kreise und Kommunen regelmäßig thematisiert, dass es sehr schwierig ist, geeignete Unternehmensnachfolger zu finden. Die Ursachen liegen insbesondere in demographischen Veränderungen, welche sich in der speziellen Struktur des Tourismus in der Eifel besonders stark auswirken. In der Region sind zahlreiche Beispiele für Betriebe vorhanden, die aus diesem Grund vorübergehend oder sogar dauerhaft schließen mussten bzw. bei denen eine Schließung droht.


Projektziele:

  • Sensibilisierung der Betriebe für die demographischen Auswirkungen auf die Unternehmensnachfolge
  • Entwicklung und Erprobung eines Coachingkonzeptes hinsichtlich der Herstellung eines attraktiven Übergabezustandes der Betriebe, einer aussagekräftigen Präsentation sowie hinsichtlich der Suche nach Unternehmensnachfolgern
  • Bündelung von vorhandenen Beratungs- und Förderangeboten
  • Aufbau von Strukturen und Netzwerken zur systematischen Suche nach Übernahmeinteressenten
  • Aufbereitung von Best-Practice-Lösungen
     

Maßnahmen:

  • Entwicklung eines speziellen Beratungskonzeptes in der gesamten LEADER-Region Eifel: Dabei werden vorhandene Angebote eingebunden und gebündelt. Geplant sind Beratungssprechtage (Erstberatung) für Betriebe, die einen Nachfolger suchen, sowie Folgeberatungen, zwecks Erstellung eines betriebsindividuellen Übergabefahrplans. Weiterhin geplant sind Informations- und Transferveranstaltungen und Seminare/ Workshops zur Vertiefung des im Rahmen der Übergabe/ Übernahme relevanten Wissens (Recht, Steuern, touristisches Marketing etc)
  • Entwicklung von Instrumenten zur Suche nach geeigneten Übernahmeinteressenten: Instrumente und Netzwerke sollen über die Region hinauswirken, bis ins benachbarte Ausland (insbesondere Niederlande).
  • Breit angelegte Öffentlichkeitsarbeit: Dadurch werden Betriebe für das Thema „Unternehmensnachfolge“ sensibilisiert und für das Projekt gewonnen. Geplant sind u. a. ein Leitfaden (Broschüre) zur Organisation der Unternehmensnachfolge, mit allen Ansprechpartnern und Serviceangeboten im Kreis Euskirchen und der Region Aachen.
  • Durchführung und Dokumentation einer Erprobungsphase für das Coachingkonzept, in Zusammenarbeit mit repräsentativen Realfällen.

Aufbereitung von Best-Practice-Beispielen: Mit geeigneten Medien werden gute Beispiele für die Eifel aufbereitet, an denen sich Unternehmen und Beratungseinrichtungen zukünftig orientieren können.

Ihre Ansprechpartner

Nicolas Gath Nicolas Gath M.A. Regionalmanager Geschäftsführer

Telefon: 02486 / 911122
Email: gath@naturpark-eifel.de

Sascha SchmitzSascha Schmitz M.A. Regionalmanager

Telefon: 02486 / 801647
Email: schmitz@naturpark-eifel.de

Eine Übersicht unserer Projekte

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen. >>


leader leader leader leader