Facebook   Baum-Icon Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Menü-Icon

LEADER-Region Eifel präsentierte fertiges Konzept für Neubewerbung

1659955980
22.02.2022

Die Abschlussveranstaltung zur Neubewerbung als LEADER-Region Eifel am 21.03.2022 endete mit der einstimmigen Zustimmung der über 60 Teilnehmenden zum vorgestellten Konzept erfolgreich und bildet damit einen gelungenen Abschluss der LEADER-Bewerbungsphase. Knapp 90 Seiten umfasst das fast fertige Konzept mit dem sich die Region erneut um die LEADER-Mittel für die Förderperiode von 2023-2027 bewirbt.

Seit der Auftaktveranstaltung am 08.11.2021 wurde in der LEADER-Region Eifel unter breiter Beteiligung der örtlichen Bevölkerung ein Konzept für die Neubewerbung als LEADER-Region Eifel erarbeitet. Nach einer Auftaktveranstaltung, Impulsstammtischen zu den Themen Resilienz und Gemeinwohlökonomie, einem Handlungsfeldforum, der Möglichkeit eigene Projektideen einzubringen und mehreren Sitzungen der Strategiegruppe ist unter dem Mitwirken vieler Akteure aus der Region ein Konzept entstanden, das mit innovativen Projekten auch in den nächsten Jahren dazu beitragen soll, die Region zukunftsfähig aufzustellen und lebenswert zu gestalten. Thematisch steht das Konzept ganz im Zeichen der UN-Nachhaltigkeitsziele und der Resilienz.

Dass LEADER attraktiv für die Region ist, zeigt sich unter anderem auch darin, dass die Region wächst. Bei erfolgreicher Auswahl als LEADER-Region werden künftig erstmal auch Teile der Kommune Kreuzau Teil der LEADER-Region sein.

„Dass wir hier in der Region gemeinsam etwas bewegen wollen, hat der Beteiligungsprozess angesichts der Neubewerbung wieder einmal gezeigt. Trotz der Kürze der Zeit und unter den herausfordernden Umständen ist es uns in den zurückliegenden Monaten gelungen engagierte Akteure in der Region zusammenzubringen und gemeinsam ein vielversprechendes Konzept zu entwickeln“ freut sich Stefan Grießhaber, Vorsitzender der LEADER-Region Eifel. Ein großer Dank geht daher an alle, die sich im Rahmen des Prozesses engagiert haben – sei es durch Diskussionsbeiträge in den Veranstaltungen, das Einbringen von konkreten Projektideen oder die Mitarbeit in der Strategiegruppe.

Eingereicht wird die Regionale Entwicklungsstrategie bis spätestens 04.03.2022 beim Land NRW. Ist die Bewerbung der LEADER-Region Eifel erfolgreich würden der Region 3,1 Millionen Euro Fördergelder zur Verfügung stehen. Die Bekanntgabe zum Ausgang des Bewerbungsverfahrens wird für Mai 2022 erwartet.

Weitere Informationen können Sie der Präsentation der Abschlussveranstaltung entnehmen:

Präsentation Abschlussveranstaltung

Ihre Ansprechpartner

Nicolas Gath Nicolas Gath M.A. Regionalmanager Geschäftsführer

Telefon: 02486 / 911122
Email:

Lea SchenkelbergLea Schenkelberg M.Sc. Ko-Regionalmanagerin

Telefon: 02486 / 801647
Email:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen. >>


leader leader leader leader Service Check Logo

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Newsletter2Go-Service zu laden!

Wir verwenden Newsletter2Go, dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Sie wollen keine Neuigkeiten verpassen?

Dann melden Sie sich noch heute zu unserem Newsletter an